Projekt B 07

Rolle des RANK/RANKL Signalwegs für die Homöostase und Funktion der epidermalen Barriere während anti-mikrobieller Immunantworten

Forschungsgebiet: Skin immunology
Prof. Dr. rer. nat. Karin Loser

Projektlaufzeit: 07.2012 - 06.2020

Projektbeschreibung und Ziele

  • Förderperiode 2012-2016

    Infektionskrankheiten der Haut werden durch das Immunsystem kontrolliert und bei der Unterdrückung anti-mikrobieller Immunantworten spielen regulatorische T-Zellen (Treg) eine wichtige Rolle. Wir konnten zeigen, dass der RANK-RANKL Signalweg für die periphere Expansion und das Überleben von Treg relevant ist. Da die RANKL Expression bei entzündlichen Hauterkrankungen hochreguliert wird, soll die Bedeutung von RANK-RANKL Interaktionen für die Regulation kutaner anti-mikrobieller Immunität sowie für die Funktion der epidermalen Barriere während Infektionen der Haut untersucht werden.

  • Förderperiode 2016-2020

    Anti-virale Immunantwort in Herpes simplex Virus infizierter Haut - © K. Loser

    Nach epikutaner Herpes simplex Virus Infektion konnten wir zeigen, dass der RANK/RANKL Signalweg eine zentrale Rolle spielt bei der Erhaltung der Barrierefunktion und der Expansion von Virus-spezifischen CD8+ Effektor-T-Zellen. Nun soll die Bedeutung von RANKL-vermittelten Signalen für angeborene anti-mikrobielle Immunantworten, Gedächtniszellen sowie einen lang-anhaltenden Schutz der epidermalen Barriere während kutaner Infektionen analysiert werden. Darüber hinaus wird untersucht, ob RANK/RANKL Interaktionen auch in anderen Geweben als der Haut vor Infektionen schützen und die Integrität der epithelialen Barriere erhalten.

Publikationen

  • Förderperiode 2012-2016

    Originalartikel:

    • Breuer J*, Schwab N*, Schneider-Hohendorf T, Marziniak M, Mohan H, Bhatia U, Gross CC,Clausen BE, Weishaupt C, Luger TA, Meuth SG, Loser K*, Wiendl H* (2014) Ultraviolet B light attenuates the systemic immune response in central nervous system autoimmunity. Ann Neurol 75: 739-758. *equal contribution.
    • Herold M, Posevitz V, Chudyka D, Hucke S, Groß C, Kurth F, Leder C, Loser K, Kurts C, Knolle P, Klotz L, Wiendl H (2015) B7-H1 selectively controls TH17 differentiation and central nervous system autoimmunity via a novel Non-PD-1-mediated pathway. J Immunol 195: 3584-3595.
    • Klenner L, Hafezi W, Clausen BE, Lorentzen EU, Luger TA, Beissert S, Kühn JE, Loser K (2015) Cutaneous RANK-RANKL signaling upregulates CD8-mediated antiviral immunity during Herpes simplex virus infection by preventing virus-induced Langerhans Cell apoptosis. J Invest Dermatol 135: 2676-2687.
    • Petersen B, Wolf M, Austermann J, van Lent P, Foell D, Ahlmann M, Kupas V, Loser K, Sorg C, Roth J, Vogl T (2013) The alarmin Mrp8/14 as regulator of the adaptive immune response during allergic contact dermatitis. EMBO J 32: 100-111.
  • Förderperiode 2016-2020

    Originalartikel:

    • (publications available soon)