Projekt A 11

Myostatin-induzierte Mechanismen der entzündlichen Knochen- und Knorpel-Destruktion durch invasive Fibroblasten-ähnliche Synoviozyten
Forschungsgebiet: Synovial inflammation
Dr. Berno DankbarProf. Dr. Thomas Pap

Projektlaufzeit: 07.2016 - 06.2020

Projektbeschreibung und Ziele

  • Förderperiode 2016-2020

    Die Rolle von Myostatin in der inflammatorischen Destruktion von Gewebebarrieren werden wir anhand von Myostatindefizienz und pharmakologischer Inhibition auf die Gelenkzerstörung in drei, unterschiedlich TNF-abhängigen Arthritismodellen untersuchen. Zusätztlich wird die Rolle von Fibroblasten-spezifischem Myostatin und Activin (Col1α2-Cre Maus) untersucht. Zur Beteiligung von Myostain/Activin-vermittelter Smad2-Aktivierung an der Matrixzerstörung werden Untersuchungen zur Proliferation, Migration, Apoptose, Invasion, zu Adhäsions-molekülen, Matrix-degradierenden Proteasen sowie beteiligter Signalwege durchgeführt.

Publikationen

  • Förderperiode 2016-2020

    Originalartikel:

    • (publications available soon)