News

Fortführung eines erfolgreichen Schwerpunktthemas: Universitätsprofessur für Molekulare Pathogenese akuter Leukämien ausgeschrieben

In der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist eine Universitätsprofessur (W3) für Molekulare Pathogenese akuter Leukämien zu besetzen. Mit der Stelle verbunden ist die Leitung des wissenschaftlichen Schwerpunktes der Akuten Leukämien im Bereich der Medizinischen Klinik A.

Die/Der Bewerber/-in muss der Position entsprechend durch einen exzellenten experimentellen Schwerpunkt in der molekularen und translationalen Leukämieforschung ausgewiesen sein und international anerkannte Beiträge zur Erforschung der molekularen Pathogenese akuter Leukämien geleistet haben. Eingehende Expertise mit humanen und/oder murinen Krankheitsmodellen sowie Erfahrung mit modernen Hochdurchsatzverfahren zur weiteren Klärung der molekularen Mechanismen der Krankheitsentstehung akuter Leukämien werden erwartet, ebenso wie Erfolge bei der Einwerbung kompetitiver Drittmittel. Internationale Forschungserfahrung ist erwünscht.

Der komplette Ausschreibungstext ist zu finden unter den Stellenausschreibungen der Medizinischen Fakultät. Die Bewerbungsfrist endet am 7. September 2017.