Warum ist die Forschung hier "ausgezeichnet"?

Foto: Hermann Dornhege

Zum Beispiel, weil sie bei Rankingkriterien wie Leistungsorientierung und Publikationsleistung kontinuierlich vorne liegt. Und weil die Fakultät innerhalb ihrer breiten Forschungslandschaft weithin sichtbare Landmarken aufgebaut hat. Denn auch beim medizinischen Fortschritt zählt Leistung.

Forschung an der Medizinischen Fakultät

Die Medizinische Fakultät Münster versteht sich als eine traditionsreiche akademische Einrichtung, die sehr erfolgreich zukunftsorientierte und international kompetitive Forschung betreibt.

Synergien aus exzellenter, grundlegender und patientenorientierter Forschung sowie innovativem Fakultätsmanagement bereiten gleichermaßen die Basis für die Förderung zukunftsorientierter Basis- und  Spitzenforschung.

Karriere nach Plan mit dem „Karriereplan“

Keinen Plan? Beim Nachwuchs der MFM und des UKM ein Ding der Unmöglichkeit: Ein neues Planungsinstrument schafft Übersicht über mögliche wissenschaftliche sowie klinische Karrierestufen sowie die Wege dorthin. Erfahrene Mentorinnen und Mentoren begleiten den Prozess und beraten in Bezug auf die Zielerreichung. Download Word-Formular

(mit Zustimmung des wissenschaftlichen Personalrats vom 16.11.2015)