Ideenwettbewerb StipVisite

Das Bessere ist bekanntlich der Feind des Guten. Um das Medizin- und Zahnmedizinstudium in Münster weiter zu optimieren, hat die Medizinische Fakultät 2007 den Ideenwettbewerb StipVisite gestartet.

Das ebenso einfache wie effiziente Konzept: Studierende gehen auf "Visite" durch ihr eigenes Studium und machen Verbesserungsvorschläge. Diese können sich auf Studieninhalte beziehen oder auch einfach "nur" auf Organisatorisches wie zusätzliche Fahrradständer. Eine Jury prämiiert die zehn besten Ideen. Deren Urheber erhalten Schecks über je 500 Euro (9 x) beziehungsweise über 1.000 Euro (Hauptpreis). Für die Realisierung des Hauptpreise stellt das IfAS-Institut der Medizinischen Fakultät bis zu 20.000 Euro zur Verfügung.

Die StipVisite läuft jährlich von Juli bis September. Der Ideenwettwerb wird ermöglicht durch die Rolf-Dierichs-Stiftung von Prof. Rolf Dierichs, Emeritus der Medizinischen Fakultät.

Hier geht es zum Online-Tool für das Einreichen von Bewerbungen zum Ideenwettbewerb StipVisite (freigeschaltet nur während der Abgabefrist).

Pro Student/in können maximal zwei Beiträge eingebracht werden. Die kompletten Teilnahmebedingungen in der Neufassung von 2014 können Sie  hier einsehen.

Sponsor der StipVisite:
Prof. Rolf Dierichs