Exzellenzcluster „Cells in Motion“

So wichtig wie winzig: Zellen. Ihr Verhalten und ihre Bewegungen bilden die Grundlage für höhere biologische Funktionen – aber auch für Entstehung und Verlauf von Erkrankungen. Der Exzellenzcluster „Cells in Motion“ (CiM), wesentlich getragen von der münsterschen Uni-Medizin, erforscht daher diese Bewegungen. Im Fokus stehen entzündliche Prozesse, die Erkrankungen wie Herzinfarkt, Multiple Sklerose oder Rheuma zugrunde liegen.

Studienprogramm "Experimentelle Medizin"

Medizinische Forschung ist schon lange nicht mehr denkbar ohne enge Kooperation mit den Naturwissenschaften. Jetzt beginnt die Verzahnung schon im Studium: Die Medizinische Fakultät der Universität Münster führt ein neues Studienprogramm zur experimentellen Medizin ein. Adressaten sind angehende Mediziner, die später in die Forschung gehen wollen.

MFM

News aus der Medizinischen Fakultät


27.06.2015
TOP NEWS

Bildgebung und Zelldynamik als Grundlagen: Medizinische Fakultät richtet ihre Forschungsschwerpunkte neu aus
07.07.2015
Forschungen an Gallengang und Leber: Preise für münstersche Nachwuchswissenschaftlerinnen
05.07.2015
Blick hinter die Kulissen: Alumni besichtigten das münstersche Studienzentrum der „Nationalen Kohorte“
03.07.2015
Demenz in der Petrischale: iPS-Technologie bietet neue Plattform zur Erforschung der Frontotemporalen Demenz
02.07.2015
„Die Kommission arbeitet weiter“: Dekanat lädt Studierende zur Mitarbeit am neuen Curriculum ein
02.07.2015
Eine Million Euro für Nanosicherheit bei medizinischen Anwendungen: Münstersches Projektteam erhält EU-Förderung
01.07.2015
SC Preußen Münster absolviert Feldtest am Institut für Sportmedizin
30.06.2015
Ob am Schreibtisch oder am Aasee: Mit „easystudium“ steckt die Medizin-Bibliothek immer in der Tasche
22.06.2015
Promovieren – aber richtig: Über 100 Teilnehmer beim „Science Day“ der Medizinischen Fakultät
17.06.2015
Sonne stärkt das Immunsystem, heilt es aber nicht: Dr. Johanna Breuer erhält Promotionspreis der Stiftung Pro ZNS
15.06.2015
"Ihnen steht eine erfolgreiche Wissenschaftskarriere bevor": WWU-Nachwuchsförderpreis für Dr. Laura-Maria Krabbe
08.06.2015
Zwischen Praxisalltag und Länderspielen: WWU-Alumnus Dr. Lars Lippelt ist Teamarzt der U21-Fußball-Nationalmannschaft
17.05.2015
Sonderforschungsbereich 1009 „breaking barriers“ besetzt Gerok-Positionen neu
11.05.2015
Sensible Themen engagiert vermittelt: Communicator-Preis der DFG geht an WWU-Alumnus: Prof. Boris Zernikow